Pizza





Zutaten

  • 400g Hanneforth-Weißbrotbackmischung
  • 7g Trockenhefe (im Beipack)
  • 340ml lauwarmes Wasser
  • 20ml Öl
  • 3g Salz (1/2 Teelöffel)

Zubereitung

Zutaten in einer Rührschüssel ca. vier Minuten mit dem Handrührgerät gut vermengen.
Beliebig viel Teig mit einem großen Löffel aus der Schüssel nehmen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ( am besten wird das Backpapier vorher noch mit etwas Kartoffelstärke bestreut ) geben und flach drücken. Dabei sollte die Oberfläche des Pizzabodens vorher auch mit etwas Kartoffelstärke bestreut werden. Somit klebt der Teig nicht so stark an den Händen. Es können unterschiedlich große runde Fladen hergestellt werden. Anschließend die Oberfläche der Pizzaböden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nun kann der Teig 15-20 Minuten bei Raumtemperatur gehen.

Backbedingungen Boden:

Im vorgeheizten Backofen ca. 15 min backen.
Backtemperatur: Ober-/Unterhitze: 210°C; Umluft: 175°C.

Zubereitung Belag:

Damit die Pizzen nicht durchweichen und schön knusprig sind, werden sie erst nach den 15 Minuten Backzeit belegt. Die Oberfläche mit Tomatensauce oder Tomatenmark bestreichen, dann mit verschiedenen Zutaten, nach Geschmack belegen und würzen.

Backbedingungen Pizza:

Im vorgeheizten Backofen ca. 15 min fertigbacken.
Backtemperatur: Ober-/Unterhitze: 210°C; Umluft: 175°C.

Tipps

Diese Pizzaböden können Sie mit jeder anderen Backmischung aus dem Hanneforth-Sortiment backen.
Wenn Mich und Butter durch laktosefreie Produkte ersetzt werden, ist das Rezept auch laktosefrei

Direkte Auswahl