Flammkuchen





Zutaten

Zutaten für den Boden:
  • 400g Hanneforth-Weißbrotbackmischung
  • 7g Trockenhefe (im Beipack)
  • 340ml lauwarmes Wasser
  • 20ml Öl
  • 3g Salz
Zutaten für den Belag:
  • 2 große Gemüsezwiebeln (ca. 500g)
  • 2 Becher Creme fraiche (je 150g)
  • 200 g Bacon (oder ersatzweise: roher, fein gewürfelter Schinken)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Zubereitung Boden:

Zutaten für den Boden in einer Rührschüssel ca. vier Minuten mit dem Handrührgerätgut vermengen. Anschließend den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (am besten wird das Backpapier vorher noch mit etwas Kartoffelstärke bestreut) geben und flach drücken. Dabei sollte die Oberfläche des Bodens vorher auch mit etwas Kartoffelstärke bestreut werden. Somit klebt der Teig nicht so stark an den Händen. Anschließend die Oberfläche mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nun kann der Teig 15-20 Minuten gehen.
Damit der Boden nicht durchweicht und schön knusprig wird, sollte er vor dem Belegen ca. 20 Minuten vorgebacken werden.

Belag:

Creme fraiche gleichmäßig auf dem vorgebackenen Boden verstreichen, die rohen Zwiebelscheiben und die Schinkenwürfel darüber verteilen. Nun alles fertig backen.

Benötigte Zeit für Teigherstellung:

5 Minuten + Gehzeit für den Hefeteig (ca. 30 Minuten)

Backzeit Boden:

Nun kann der Boden ca. 20 Minuten bei vorgeheizter Ober/Unterhitze 210 °C backen.

Backzeit mit Belag:

Im vorgeheizten Backofen Ober-/Unter-Hitze 220°C / mittlere Schiene / ca. 10 Minuten je nach gewünschter Bräunung.

Tipps

  • Die Zwiebelringe können vor dem Belegen mit etwas Öl gedünstet werden.
  • Mit geriebenem Käse wird der Flammkuchen noch herzhafter!

Direkte Auswahl